Wie man Pinrolled Jeans stylen kann?

Denim eignet sich am besten zum Twisten, weil es wahrscheinlich das robusteste Material ist, das Sie in Ihrem Kleiderschrank finden. Strapazierfähiger Denim (vorzugsweise Webkante) hält seine Form noch besser, und das zusätzliche Gewicht an der Unterseite der Hose lässt die Jeans besser hängen.

Aber auch Chinos eignen sich gut zum Verdrehen – durch das leichtere Material sind sie allerdings etwas leichter zu zerreißen, also halten Sie die Bügelfalte so eng wie möglich. Bleiben Sie weg von klassischen hochgekrempelten Hosen – sie sind ein informeller Look, und leichte Baumwolle hält einfach nicht ihre Form.

Wie ist die Pinrolle?

Как укладывать джинсы в тонкую полоску

Das ist die Theorie, hier ist die Praxis. Stellen Sie zunächst sicher, dass die Hose oder Jeans, die Sie anpassen möchten, schmal, gerade oder tailliert, aber nicht zu schmal ist. Hier sollte ein wenig Spielraum vorhanden sein, so dass Splatter-Anzüge nicht ausreichen (ehrlich gesagt, das tun sie nie). Führen Sie nun die folgenden Schritte aus, um die perfekte Pinroll zu erhalten:

Nehmen Sie zunächst den Innensaum Ihrer Jeans und ziehen Sie ihn fest um den Knöchel. Falten Sie die Jeans so, dass die Innennaht auf der Rückseite der Falte nach außen zeigt.

Machen Sie die Falte so eng wie möglich (ohne die Zirkulation zu unterbrechen) und falten Sie sie dann um, wobei Sie darauf achten, dass die ursprüngliche Falte intakt bleibt.

Wickeln Sie nun die Manschette um das Bein, wobei Sie darauf achten sollten, dass sie ordentlich aussieht und nicht zu wuchtig ist. Der Falz selbst sollte ein oder zwei Zentimeter hoch sein.

Wiederholen Sie jetzt. Je nach Länge Ihrer Jeans reichen zwei Falten aus.

Richten Sie alle Biegungen oder Kurven aus und arbeiten Sie dann am anderen Bein

Как укладывать джинсы в тонкую полоску

Das Kneifen reicht auch nicht aus, um Dad-Jeans zu retten. Es wird die Dinge nur noch schlimmer machen, weil das überschüssige Material sich nur bündelt und schwer aussieht. Die Hip-Hop-Mode der neunziger Jahre ist vielleicht wieder da, aber Sie wollen nicht aussehen, als würden Sie auf ein Boyz II Men-Konzert gehen. Geradbeinige Schnitte sind in etwa Ihr Limit, aber selbst dann funktionieren schlankere Modelle besser. Lockerere Beine oder (flüsternd) Bootcut-Schnitte sind schwieriger, weil sie einen breiteren Saum haben und schwieriger sind, ordentlich zu rollen und eine gute Wirkung zu erzielen.

Pinrolling funktioniert am besten mit legerer Kleidung. Ein einfacher Pullover, Hemd oder T-Shirt ist eine gute Wahl. Wenn Sie sich nicht sicher sind, krempeln Sie einfach eine Seite Ihrer Hose hoch und stellen Sie sich zur Seite, während Sie vor dem Spiegel verschiedene Oberteile anprobieren.

In der Tat, so wird es gemacht. Um spektakulärer auszusehen, können Sie ihn höher aufrollen – Sie können mit der Länge experimentieren, aber bedenken Sie, dass der Jeansstoff mit den Falten umso dicker wird, je mehr Sie ihn aufrollen.

Um die Symmetrie zu wahren – achten Sie darauf, dass Sie das rechte Bein über das linke Bein und das linke Bein über das rechte Bein falten.